aquanale 2011

Internationale Fachmesse für Sauna.Pool.Ambiente.

Ende Oktober wird Köln mit aquanale und FSB zum Treffpunkt der internationalen Schwimmbadbranche:

Ca. 350 Unternehmen und Experten präsentieren Trends für private sowie öffentliche Schwimmbadbereiche

Termin: 26. bis 29. Oktober 2011

Die Produktpalette auf dieser Messe ist sehr umfangreich:

  • große Schwimmbecken für kommunale Sport- und Freizeitbäder
  • Rutschen und Wasserattraktionen
  • Schwimmbäder und Pools für den privaten Bereich
  • Wellnessanlagen
  • Hotels und Spas
  • Schwimmbadtechnik und Wasseraufbereitung
  • Gestaltung von Schwimmteichen und Naturpool
  • Saunen, Dampfbäder, künstliche Besonnung und Wellness

Das Messeduo beinhaltet eine internationale Fachmesse für Sauna, Pool, Ambiente, und FSB (Internationale Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bäderanlagen). Zur Messe beschäftigt sich das 4. Kölner Schwimmbad- und Wellnessforum, mit aktuellen Trendthemen der Branche:

  • Sicherheit für Schwimmbadbetreiber und Badegäste
  • Anforderungen an die Wasserqualität
  • Vermeidung von Unfällen und Haftungsrisiken
  • Moderne Marketingtools für öffentliche und private Bäder
  • Web 2.0, Zielgruppenanalyse und Erfolgsstrategien
  • Sonderthema: Naturpools und Schwimmteiche – denn sowohl im privaten als auch öffentlichen Bereich zeichnen sich naturnahe Badegewässer als Trend ab

Produktvielfalt in den Hallen
Im Schwimmbadbereich der aquanale und auch bei den Ausstellern der FSB sind zahlreiche namhafte Hersteller vertreten. Dazu zählen u. a. RivieraPool, Compass Pool, Future Pool, Steinbach, Tintometer, Karasek, Unbescheiden, Villeroy & Boch, Aquacomet, SSF, ISS, Klarer, Myrtha Pools, ML Metallbau, Aviva, Mariner 3S uvm. Diese Unternehmen sprechen gezielt private Bauherren, Architekten, Inneneinrichter (z.B. für die Ausstattung mit dem passenden Badezimmermöbel), Planer, Schwimmbadbauer, öffentliche und kommerzielle Schwimmbad-Betreiber sowie Hotel, Thermen- und Day SPA-Betreiber an. Dabei sind insbesondere Themen wie Schwimmbad-Technik, Wasseraufbereitung und Ausstattung, für die Besucher von aquanale und FSB, gleichermaßen interessant. Einige dieser Unternehmen präsentieren aber auch Leistungen und Attraktionen für große und kommunale Sport- und Freizeitbäder – z.B. Rutschen, Wasserattraktionen, Wassersport, das Thema Aquafitness, Zutrittskontrollsysteme und mehr.

Badehäuser – Gebaute Utopie
Für Architekten beider Veranstaltungen ist sicherlich auch die Sonderschau „Badehäuser – Gebaute Utopien“ von großem Interesse. Die Ausstellung, die von der European Waterpark Assocication (EWA) gemeinsam mit der Koelnmesse veranstaltet wird, beschäftigt sich mit bereits realisierten „Bäder-Utopien“. Die Gestaltung von Freizeitbädern und Thermen ist in den vergangenen Jahren immer stärker in den Fokus gerückt. Solche „Leuchttürme“ stellt die Sonderschau nun erstmals in einer umfassenden Dokumentation zeitgenössischer Bäderarchitektur vor. Dabei wird auch thematisiert, welche Voraussetzungen erforderlich sind, damit solche architekturorientieren Bäderanlagen auch wirklich vom Publikum wahrgenommen und angenommen werden.

  • Öffnungszeiten: 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Eintrittspreise: ab 16 EUR (Tageskarte im Vorverkauf)
  • Aqua-Night: 28. Oktober 2011
Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der Traum-Spa-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

twitter
http://twitter.com/wellness_traum
Traum-Spa Wellness-Magazin