Facial-Time: My Spirit Skincare

Immer mal wieder berichte ich euch natürlich auch über besondere Behandlungen und Anwendungen, wenn ich auf meinen Reisen so etwas erleben durfte. Es ist zwar schon etwas her, doch möchte ich heute mein Facial-Erlebnis mit My Spirit Skincare vorstellen… bzw. die Leser hier daran teilhaben lassen.

Inspiriert & Harmonisiert: Wellness & Beauty Ritual

Erleben durfte ich diese Behandlung in Bad Héviz, Ungarn im Natur Med Hotel Carbona. Das Hotel liegt nur knapp einen Kilometer vom bekannten Thermalsee entfern und verfügt natürlich auch selber über das berühmte Thermalwasser.

Neben Massagen und vielen Gesundheitsangeboten gibt es im Hotel auch eine Beauty-Abteilung, hier durfte ich ein besonderes Facial – mit mySpirit skincare – genießen.

Einblick - NaturMed Hotel Carbona Bad Héviz

Einblick – NaturMed Hotel Carbona Bad Héviz

Vor dem Ritual wurde mir erst einmal eine Gebrauchsanweisung zur Behandlung in die Hand gedrückt.

Aus der erfuhr ich, dass durch die Behandlung die Funktion des Hautgewebes harmonisiert wird. Nun gut, wer mich kennt, weiß dass ich solchen Aussagen auch gern mal skeptisch gegenüber stehe. Probieren geht halt doch immer über studieren… 😉

mySpirit Skincare: Die 4 Grundelemente

Schon öfter hab ich in letzter Zeit Treatments und Rituale erlebt, die auf die Personen abgestimmt werden. Hier spielen oft ganz unterschiedliche Faktoren eine Rolle. Sternzeichen oder auch die Elemente aus Ayurveda oder TCM. Auch bei „My Spirit Skincare“ werden die vier Elemente – Feuer, Erde, Luft und Wasser – herangezogen und jeweiligen Sternzeichen zugeordnet.

  • Feuer: Widder, Löwe, Schütze
  • Erde: Stier, Jungfrau, Steinbock
  • Luft: Zwillinge, Waage, Wassermann
  • Wasser: Krebs, Skorpion, Fische

Die Zutaten in den Ölen und Wirkstoffen entsprechen dabei der Bio-Qualität und der Gast hat die Möglichkeit zu wählen zwischen „Harmonie“ und „Pure“. Ich entschied mich für Harmonie – eine 60 minütige, kosmetische Verwöhnbehandlung.

mySpirit Skincare - Vier Grundelemente

mySpirit Skincare – Vier Grundelemente

 

Zum Start wurde mir energetisiertes Wasser (zum trinken) gereicht. Das Wasser wird durch Halb-Edelsteine angereichert.

Im Anschluss wurde durch ein kleines Gespräch mein aktueller Zustand analyisiert. Hört sich schlimm an… ist aber ganz harmlos. So wird z.B. gefragt, ob ich mich grad fit oder doch eher müde fühle. Ob ich grad kalte Hände, warme Füße oder umgekehrt habe und und und… Aufgrund der kleinen Analyse wird dann das bio-ätherische Öl festgelegt, mit dem die Behandlung erfolgt.

Nach Abschluss der Behandlung folgte noch eine kleine Ruhephase und ich trank ein weiteres Glas Wasser.

Gut ausgeführte Facials finde ich persönlich immer gut. Ich empfand eine mySpirit Skincare Behandlung als sehr entspannend… fast wäre ich sogar eingeschlafen. 😉

Das Ganze hat mich auch etwas an meine kürzlich erfolgte Behandlung in Österreich erinnert. Wer hier mitliest, der weiß, dass die mich auch schon begeistert hat (noch mal über SpaGyrik lesen).

Wie wirkt mySpirit Skincare?

Alle Behandlungszutaten entsprechen der Bio-Qualität. Die organischen Wirkstoffe sollen die Lipidschicht der Haut wieder herstellen. Der Selbsterneuerungsprozess der Haut soll aktiviert und angeregt werden. Bei den vier Öl-Grundelementen handelt es sich um Essenzen. Dafür werden gute und ausgewählte Wirkstoffe und natürlichen Zutaten verwendet.

Weißdorn kommt beispielsweise in den Wäldern Mitteleuropas vor und verbessert die Durchblutung der Haut. Teebaumöl wiederum wird aus den Blättern und den Zweigen des Teebaums gewonnen. Es tötet Pilze, Bakterien und Viren. Gelber Steinklee wächst auch in Europa und spendet Feuchtigkeit. Auch Sanddorn (wächst auch in Ungarn) kommt als Zutat vor. Sanddorn wirkt faltenglättend und birgt einen natürlichen Lichtschutz. Das sind natürlich nur einige der ausgewählten Zutaten: Die Liste kann noch um Lakritze, Spirulina, Eibisch, Rose, Salbei, Traube, Vogelmiere u.v.a. ergänzt werden.

Das heißt aber im Gegenzug auch Zutaten wie Paraffinöl, Vaseline, Paraffine und Ceteareth 20 werden nicht zur Herstellung genutzt. Glücklicherweise! Vielmehr werden nur pflanzliche Öle genutzt. Synthetische Duftstoffe kommen auch nicht zum Einsatz, auch hier wird mit ätherischen Ölen gearbeitet.

My Spirit Skincare

My Spirit Skincare

 

Erleben durfte ich die Behandlung, im Rahmen meines Aufenthalts, im NaturPurHotel Carbona in Bad Héviz. Vielen Dank für die Einladung und die wirklich gut ausgeführten Behandlungen.

___

Wellness, Wellness und noch mehr Wellness – das habe ich in Ungarn gecheckt:

 

 

 

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der Traum-Spa-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

twitter
http://twitter.com/wellness_traum
Google+
https://plus.google.com/103024178752872746435/posts
Traum-Spa Wellness-Magazin