Spagyrik: Hier kommen Heilkräuter zum Einsatz

Vor Kurzem war ich zum ersten Mal in einem Best Wellness Hotel Austria zu Gast. Im Alpenresort Schwarz in der Nähe von Innsbruck habe ich auch Spagyrik kennengelernt. Bei Spagyrik handelt es sich um ein Gesamtkonzept von Balance Alpin 1000+ von den Best Wellness Hotels Austria.

Spagyrik

Spagyrik

Was ist Spagyrik?

Bei Spagyrik handelt es sich um eine Behandlungsmethode der ganzheitlichen Medizin. Insbesondere wird Spagyrik zur Traditionellen Europäischen Medizin (TEM) gezählt. Durch die Behandlungsmethode werden die Selbstheilungskräfte auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene gestärkt. Genutzt werden dazu 4 unterschiedliche Essenzen, die durch die spagyrische Verarbeitung gewonnen werden. Grundlage für diese Essenzen sind 4 Bergkräuter:

  • Schafgarbe: Zum Ausgleich des warm/feuchten Stoffwechsels
  • Wilder Thymian: Zum Ausgleich des kalt/feuchten Stoffwechsels
  • Berg-Löwenzahn: Zum Ausgleich des warm/trockenen Stoffwechsels
  • Engelwurz: Zum Ausgleich des kalt/trockenen Stoffwechsels
Spagyrik (Bildquelle: Best Wellness Hotels Austria)

Spagyrik (Bildquelle: Best Wellness Hotels Austria)

Was ist das Besondere an den spagyrischen Essenzen?

Eine Bahandlung mit spagyrischen Essenzen soll auf allen Ebenen wirken – wirken auf Körper, Geist und Seele. Der Begriff Spagyrik kommt aus dem griechischen und bedeutet in der ersten Silbe trennen (span) aber auch gleichzeitig wieder zusammenfügen (ageirein).

Für die Erstellung werden Heilpflanzen aus den Bergen genutzt. Diese werden einer alkoholischen Gärung unterzogen und im Anschluss destilliert. Was zurückbleibt wird verascht (Geist und Seele) und die daraus gewonnenen mineralischen Inhaltsstoffe der Pflanzen (der Körper) werden durch und im Destillat gelöst. Der Vorgang wird mehrmals wiederholt, bis die Gewinnung der Essenzen abgeschlossen ist.

Die Idee dahinter ist nicht etwa neu, sie reicht zurück bis ins alte Ägypten und wurde dort als alchemistische Methode angewendet. Bereits Paraclsus soll sich der spagyrischen Heilmethode bedient haben.

Paracelsus hat Anfang bis Mitte 1500 gelebt. Die Heilerfolge von Paracelsus gelten als legendär. Er hinterließ Bücher und Aufzeichnungen, in deutscher Sprache zu den Themen Medizin, Astrologie, Philosophie und Theologie. Seine Bücher wurden zum großen Teil erst nach seinem Tod gedruckt und vröffentlicht. Denn zu seinen Lebzeiten stand er oft durch etablierte Mediziner und Apothekern in der Kritik.

Die Heilpflanzen, die wir in der Natur finden, sorgen für Wohlbefinden und Gesundheit und sie dürfen natürlich nicht in Vergessenheit geraten. Der Engelwurz gilt dabei als besonders wichtige Heilpflanze in der Europäischen Medizin. Der Engelwurz wird daher in den Spagyrik Produkten von Balance Alpin 1000+ auch durchgehend genutzt.

Die Spagyirischen Essenzen werden im Spa des Alpenresort Schwarz und allen anderen Best Wellness Hotels Austria auf unterschiedliche Weise und in unterschiedlicher Kombi eingesetzt. Beispielsweise wird das Serum mit der Feuchtigkeitscrem gemischt, um es so als Tages- oder Nachtpflege auf Hals und Gesicht aufzutragen.  doch auch bei einem Vollpad kann die Essenz zum Einsatz kommen.

Ich durfte eine Essenz auch im Trinkwasser probieren. Ein angenehmer Geschmack.

Vielen Dank an das Alpenresort Schwarz für die Einladung ins Hotel und für die Möglichkeit, SPAgyrik zu testen.

___

Noch mehr interessantes Wissen aus der Wellness-Welt:

 

 

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der Traum-Spa-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

twitter
http://twitter.com/wellness_traum
Google+
https://plus.google.com/103024178752872746435/posts
Traum-Spa Wellness-Magazin