Im Wellness-Check: Behandlung mit dem Spineliner

Bei meinem Aufenthalt im Sommer im ungarischen Bad Heviz bin ich auch mit dem Spineliner in Kontakt gekommen. Der Spineliner ist ein Gerät aus der Weltraumforschung.

Analyse- und Therapieverfahren aus der Weltraumforschung

Der Spineliner kommt auf der Wirbelsäule zum Einsatz. Er wurde als hochempfindliches Analyse- und Therapieverfahren entwickelt. Durch einen Drucksensor werden feine mechanische Impulse in das behandelte Gewebe bzw. auf Wirbel der Wirbelsäule abgegeben. Der Spineliner funktioniert ähnlich wie ein Ultraschallgerät. Bei einer Behandlung wird über einen hochsensiblen, piezoelektrischen Kristall die mechanische Schwingungsresonanz des Gewebes registriert, analysiert und auf einem Monitor graphisch dargestellt. Die Schwingung wird ähnlich wie bei einer Stimmgabel übertragen. Durch die Schwingungen lassen sich Funktionsstörungen untersuchen.

Wie bei einer Stimmgabel übertragen sich die Schwingungen auf das darunter liegende Gewebe. Hieraus lassen sich Funktionsstörungen darstellen und entsprechend behandeln. Eine sofortige Auswertung der Daten gibt die Möglichkeit, noch während der Behandlung, eine gezielte Therapie mit abschließender Erfolgskontrolle und digitaler Befunddokumentation, durchzuführen.

Spineliner in Aktion

Spineliner in Aktion

Meine Behandlung mit dem Spineliner

Bei einer Spineliner-Therapie handelt es sich also um eine Behandlung mit Stoßwellen.  Die Behandlung meiner Wirbelsäule hat ungeführ 20 Minuten gedauert. Meine Wirbelsäule hat jetzt keinen nenenswerten Beschwerden aufgezeigt. In Höhe des Steißbeins gab es lediglich ein paar Aufflälligkeiten (die spüre ich auch von Zeit zu Zeit durch leichte Rückenschmerzen – der Preis der Schreibtischarbeit), die aber direkt während der Behandlung schon teilweise verbessert werden konnten.

Die Behandlung selber hab ich als angenehm empfunden.

In der Orthopädie und auch in der Schmerztherapie wird eine StoßWellen-Therapie (ESWT) angewandt, um Erkrankungen an Muskeln, Sehnen, Gelenken und Knochen zu behandeln. Ziel dieser Behandlung ist eine deutliche Linderung bis hin zu einer Beseitigung der Schmerzen.

Ich bedanke mich beim Natur Med Hotel Carbona in Bad Héviz Ungarn für die Möglichkeit eine Behandlung mit dem Spineliner zu testen.

___

Weitere Wellnessbehandlungen im Selbsttest:

 

 

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der Traum-Spa-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

twitter
http://twitter.com/wellness_traum
Google+
https://plus.google.com/103024178752872746435/posts
Traum-Spa Wellness-Magazin