Bachblüten Therapie

Bachblüten sollen bei körperlichen, psychischen und psychosomatischen Erkrankungen hilfreich sein. Die Therapie wurde in den 1930er Jahren entwickelt und stellt ein System aus 38 unterschiedlichen Blütenessenzen dar. Das Ziel ist eine Harmonisierung negativer Gefühlszustände. Nach Theorie der Bachblüten-Therapie, verursachen negative Gefühlszustände wie Eifersucht oder Misstrauen, körperliche und psychische Krankheiten. Die Blütenessenzen sollen jeweils über eine individuelle Schwingungsfrequenz verfügen, die mit je einem der geistig definierten Zustände in Verbindung steht. Trotz zunehmender Verbreitung der Bachblüten-Therapie, gibt es keine von der Wissenschaft anerkannten Belege dafür, dass die Behandlung wirklich wirksam ist.

Hier finden Sie alle Objekte mit Bachblüten Therapie
Login
Merkzettel